Bundestag trifft Paderborn

Unser Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert lud seine Kolleginnen und Kollegen Dr. Eva Högl, Hiltrud Lotze, Siegmund Ehrmann und Martin Dörmann von der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion zu einer zweitägigen Wahlkreis-Bereisung nach Paderborn. Blienert stellte für seine Gäste ein individuelles Programm zusammen, das vor allem die kulturelle Vielfalt der Stadt zeigen sollte.

Der erste Tag begann mit einer ausgiebigen Stadtführung durch die Altstadt und das Paderquell-Gebiet. Der nächste Programmpunkt führte die Bundestagsabgeordneten zu dem Künstler Manfred Webel, der ihnen in seinem Kunstcontainer diverse Projekte zur Kulturellen Bildung vorstellte. Anschließend machten sich die Mitglieder der AG Kultur und Medien auf den Weg ins Theater Paderborn. Die Intendantin Katharina Kreuzhage gewährte den Politikerinnen und Politikern bei einer persönlichen Führung einen Blick hinter die Kulissen. Die beeindruckten Abgeordneten versprachen bald wiederzukommen, um sich ein Theaterstück anzuschauen.

Abends organisierte Blienert ein Podiumsgespräch im Deelenhaus. Unter dem Motto „Kultur und Politik im Dialog“ diskutierten die Bundespolitikerinnen und Bundespolitiker mit Kulturschaffenden sowie Künstlerinnen und Künstlern aus der Paderborner Szene. Dass das Verhältnis von Politik und Kultur nicht immer spannungsfrei ist, zeigte sich auch in dem Gespräch.

Weiterlesen …

Was hält die Welt zusammen?

Unser SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert lädt am Dienstag, den 23. Mai 2017 um 18.00 Uhr zur Fraktion vor Ort mit Dr. Rolf Mützenich zum Thema „Was hält die Welt zusammen – Politik in Zeiten globaler Krisen“ ins Paderborner Hotel Aspethera ein.

Dr. Rolf Mützenich, stellvertretender Fraktionschef der SPD-Bundestagsfraktion und ein ausgewiesener Kenner der Bereiche Außenpolitik, Verteidigung und Menschenrechte, wird über Krisenherde in der Außenpolitik und den erstarkenden Rechtspopulismus in Europa sprechen.

Blienert identifiziert neben dem Konfliktherd Syrien eine neue Faszination des Autoritäten und aktuelle Herausforderungen in der europäischen und transatlantischen Zusammenarbeit. Die Konflikte, die hier zutage treten, verunsicherten die Menschen und schafften einen Nährboden für rechte Ideologien und populistische Politik, die den Zusammenhalt nicht nur nach innen, sondern auch nach außen gefährden würden. „Es stellt sich die Frage, wie wir verhindern, dass allzu leichtgläubig in einer immer komplexer werdenden Welt simplen Parolen geglaubt wird und welche politischen Antworten wir hier finden“, so Blienert.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung unter Tel.: 030/227-78499 oder per Mail: burkhard.blienert@bundestag.de wird gebeten.

Hier finden sie die Einladung:

Weiterlesen …

Dr. Katarina Barley, SPD Generalsekretärin

Soziale Gerechtigkeit hat viele Facetten. Sie bedeutet z.B. Chancengleichheit, gerechte Löhne und Generationengerechtigkeit. Die Weichen dafür werden im Bund und natürlich in den Bundesländern gestellt.

Der SPD Kreisverband Paderborn freut sich sehr über den Besuch von Dr. Katarina Barley!

Wir laden Sie herzlich zu einer Diskussionsrunde u.a. mit der SPD Generalsekretärin ein.

Mittwoch, 03. Mai 2017

um 18 Uhr bis 19.30 Uhr 

Hotel Aspethera

Am Busdorf 7, 33098 Paderborn

Weiterlesen …

Bund stockt Mittel für Kitas auf: Blienert (SPD) sieht in „Sprach-Kitas“ Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wird im laufenden Jahr weiter ausgebaut. Für das Programm stehen von 2017 bis 2020 insgesamt 1,126 Mrd. Euro zur Verfügung. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert mit dem Bundesprogramm die gezielte Sprachförderung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Weitere Schwerpunkte sind die Zusammenarbeit mit Familien und die Umsetzung inklusiver Pädagogik.
Der Paderborner Bundestagabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) sieht in der Mittelaufstockung ein wichtiges Signal, das der Bund setzt: „Damit wird der quantitative und qualitative Ausbau der Kinderbetreuung vorangetrieben.“
Das Bundesprogramm fußt auf drei Säulen: Erstens können geschulte Fachkräfte für zusätzliche Sprachförderung eingestellt werden, zweitens sollen durch eine Fachberatung Barrieren in den Kitas abgebaut und eine inklusive Lernumgebung geschaffen werden und drittens wird mithilfe der zusätzlichen Unterstützung intensiv mit den Eltern und Familien gearbeitet.
Das SPD-geführte Bundesfamilienministerium sieht in der Sprache die Weichen für gesellschaftliche Teilhabe und eine erfolgreiche Bildungs- und Berufslaufbahn. Sprache dürfe kein Privileg sein.
„Ich freue mich, dass auch zwei Kitas in Hövelhof gefördert werden“, so Burkhard Blienert. Es sei entscheidend, Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung so früh wie möglich zu unterstützen: „Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um gleiche Bildungschancen für alle zu schaffen und zu mehr Bildungsgerechtigkeit zu kommen“, so Blienert.

Weiterlesen …

Die neuen Mitglieder der SPD

Volles Haus beim Neujahrsempfang

Die SPD ist im Aufwind - das ist ganz deutlich! Auch im Kreisverband Paderborn konnten auf dem Neujahrsempfang 10 neue Mitglieder begrüßt werden. So eine Eintrittswelle gab es schon lange nicht mehr. Claudia Steenkolk, Landtagskandidatin für Paderborn-Stadt überreichte gemeinsam mit Carina Gödecke die Mitgliedsbücher.

Es sind ja auch sehr bewegte Zeiten und dies wurde beim SPD Neujahrsempfang im Hotel Aspethera auch deutlich: Die Landtagspräsidentin Carina Gödecke war als Gastrednerin gekommen und hat alle Gäste mit ihrer eindrucksvollen, auch sehr persönlichen Rede in den Bann genommen. Zuvor begrüßte der Kreisvorsitzende und MdB Burkhard Blienert sehr erfreut die vielen Gäste. Und wie immer gab es eine gelungene musikalische Umrahmung des Programms: Der talentierte Gitarrist Thommy Rosenkranz und der bekannte Sänger Lothar Pohlschmidt begeisterten ebenso die Bürgerinnen und Bürger.

Hier finden Sie einige fotografische Eindrücke:

Weiterlesen …

„Kultur baut Brücken“ – Blienert setzt sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt ein

Der Paderborner Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) hat als zuständiger Berichterstatter im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages den Koalitionsantrag „Kultur baut Brücken – der Beitrag von Kulturpolitik zur Integration“ initiiert. Der durch den Deutschen Bundestag verabschiedete Antrag würdigt den Beitrag von Kulturpolitik zu einer gesamtgesellschaftlichen Integration. 
Ziel des Antrages war es, in der Großen Koalition ein Zeichen zu setzen gegen Fremdenfeindlichkeit und Populismus. Statt platter Parolen setzen die Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitiker der SPD und der Union auf eine konstruktive Auseinandersetzung mit den gesellschaftlichen Herausforderungen. Dabei wird Integration nicht als Einbahnstraße, sondern als dynamischer und wechselseitiger Prozess verstanden, den es aktiv zu gestalten gilt.

Weiterlesen …

Geschäftsf. Kreisvorstand

SPD Kreisparteitag erfolgreich verlaufen

Der SPD Kreisverband Paderborn wählte Samstag auf einer gut besuchten Mitgliederversammlung turnusmäßig den kompletten Kreisvorstand für die nächsten zwei Jahr neu.  Personell gibt es einige neue Gesichter bei den Beisitzer/innen im Kreisvorstand. Die Spitze jedoch wird noch zwei Jahre weiter gemeinsam die Arbeit fortsetzen.

Als Stellvertreter/innen wurden Ingrid Kuske aus Hövelhof, Dr. Beate Röttger-Liepmann aus Paderborn und Wolfgang Scholle aus Lichtenau in ihren Ämtern bestätigt. Auch der Schatzmeister Jürgen Schmidt aus Borchen wurde mit einem guten Ergebnis wieder ins Amt gewählt.

Als Beisitzer/innen sind nun gewählt:

Nektaria Bader aus Bad Wünnenberg, Michael Hartmann aus Borchen, Silke Kohaupt aus Paderborn, Hendrik Kuske aus Hövelhof, Brigitte Merle aus Delbrück, Ulrich Meyer aus Altenbeken, Harry Rempe aus Bad Wünnenberg, Christopher Stange aus Paderborn und Jonas Wagener aus Paderborn.

Weiterlesen …

Burkhard Blienert mit hervorragendem Ergebnis zur Bundestagswahl nominiert

Die Freude ist ihm anzusehen: SPD Mitglieder aus dem Kreis Paderborn und der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock haben ihren Kandidaten für die bevorstehende Bundestagswahl gut ausgestattet: 97,2 % der stimmberechtigen Mitglieder (70 Ja-Stimmen von 72 abgegebenen gültigen Stimmen) votierten für den Bundestagsabgeordneten und SPD Kreisvorsitzenden. „Herzlichen Dank für euer Vertrauen! Damit gehe ich sehr gerne in den nächsten Wahlkampf“, sagte Blienert und dankte allen Genossinnen und Genossen auch für die gute Arbeit in den Räten, im Kreistag und im Bürgermeisteramt im Kreis Paderborn und in Schloß Holte-Stukenbrock.

Burkhard Blienert konnte sich auch über einen prominenten Gast freuen: Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender SPD – Vorsitzender und Vors. der Hessen SPD kam trotz einer Fußverletzung gerne in den Kreis Paderborn.

Weiterlesen …

Miteinander leben in NRW/Paderborn

Kein Thema bestimmt die Debatte über unser Zusammenleben so sehr wie der Zuzug und die Integration von Geflüchteten. So auch in Paderborn. Unzählige helfende Hände haben sich bei der Versorgung und der Unterkunft der Geflüchteten verdient gemacht: Ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger, Verbände, die Kommunen, staatliche Einrichtungen und die Geflüchteten selbst.
Nun geht es darum, wie wir langfristig unser Miteinander organisieren – auf dem Arbeitsmarkt, in der Schule und im Alltag. Dabei wollen wir Herausforderungen benennen, offene Fragen stellen und Potenziale aufzeigen.
Im Rahmen der Reihe Miteinander in NRW reist die Friedrich-Ebert-Stiftung quer durch das Land und kommt in unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Themen ins Gespräch. Am 15. September möchte sie gemeinsam in Paderborn über das Miteinander vor Ort und in NRW sprechen – mit dem Staatssekretär für Integration Thorsten Klute, dem Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert, Expertinnen und Experten und Ihnen.
Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Sie herzlich dazu ein.

Weiterlesen …

Nektaria Bader vorne links neben B. Blienert

SPD Grillfest in Salzkotten

Beim diesjährigen Sommerfest des SPD-Ortsvereins Salzkotten konnte der Vorsitzende Meinolf Glahe den Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert und die Kandidatin zur Landtagswahl Nektaria Bader (Bad Wünnenberg) als Gäste begrüßen. Burkhard Blienert informierte die Mitglieder des Ortsvereins über die Debatten in der Sommerpause. Insbesondere die Fragen zur Sicherheit in Deutschland, zum Syrienkrieg und zu den Freihandelsabkommen. Aktuell wird in Berlin ein für Salzkotten wichtiges Thema diskutiert. Mit der Aufnahme der B1 neu in den Bundesverkehrswegeplan kann nun demnächst intensiv an der Verwirklichung der Ortsumgehung Salzkotten gearbeitet werden. „Damit ist das Projekt B1 neu nah an der Realisierung“, freut sich auch der Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert. Notwendig waren dafür u.a. auch Gespräche der beiden Paderborner Bundestagsabgeordneten von SPD und CDU im Verkehrsministerium. 

Von Besondern Interesse stand jedoch der Besuch von Nektaria Bader. Sie stellte sich den Mitgliedern vor und erzählte von den Schwerpunkten für ihren Kampf um ein Landtagsmandat. Dabei ist ihr der Grundsatz „Kein Kind zurücklassen – jedem Kind eine Chance“ besonders wichtig. Sie verwies auf die bisherige Bilanz der Landesregierung und der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. In den letzten 6 Jahren ist der Rückstand in NRW in der frühkindlichen Bildung und im U 3 Ausbau, sowie im Ganztagsausbau in den Schulen erheblich geschlossen worden. „Die Investitionen in die Zukunft werden sich auszahlen“, ist sich Nektaria Bader sicher.

Weiterlesen …

Thorsten Schäfer-Gümbel

Die SPD im Kreis Paderborn und aus der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock wählt ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2017

Am Samstag, 10. September ist es schon wieder soweit: Die SPD im Wahlkreis 137 Paderborn-Gütersloh III hat alle Mitglieder eingeladen, ihren Kandidaten für die kommende Bundestagswahl im Herbst 2017 aufzustellen. Der SPD Kreisvorstand hat als einzigen Kandidaten Burkhard Blienert, MdB und Vorsitzender der SPD im Kreis vorgeschlagen. Nach drei Jahren im Bundestag hat Blienert jede Menge Erfahrungen gesammelt und sich in vielen Sachverhalten einbringen können.

Die SPD freut sich vor allem, Samstag einen besonderen Gastredner begrüßen zu können: Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender Parteivorsitzender und Vorsitzender der SPD Hessen sowie der SPD Landtagsfraktion Hessen wird um 10 Uhr im Welcome Hotel erwartet. Seine politischen Schwerpunkte sind Gute Bildung von Anfang an, Steuergerechtigkeit und Kontrolle der Finanzmärkte sowie Starke Wirtschaft und Faire Arbeit.

„Wir sind gespannt, welche Themen er als stellvertretender Parteivorsitzender für die Bundestagswahl 2017 präsentiert“ freut sich Burkhard Blienert.

Weiterlesen …

Besuch der Aatalklinik in Bad Wünnenberg

Zusammen mit der stellvertretenden gesundheitspolitischen Sprecherin der SPD- Bundestagsfraktion, Heike Baehrens, besuchte der Paderborner Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert die Aatalklinik in Bad Wünnenberg. Gemeinsam verschafften sich die beiden Gesundheitspolitiker einen Einblick über die Herausforderungen im Reha- Bereich.

Blienert hatte das Treffen, zu dem auch Vertreter weiterer Reha- Einrichtungen des Kreises eingeladen waren, initiiert. Blienert: „Mit der Einladung an meine Kollegin nach Bad Wünnenberg zu kommen, um sich hier mit Vertretern der im Kreis ansässigen Reha- Einrichtungen auszutauschen, wollte ich allen Teilnehmern die Gelegenheit zum fachlichen Austausch geben. Mir ist es wichtig, dass Rückkopplungsprozesse zwischen Praxis und Berliner Politikbetrieb stattfinden.“

Weiterlesen …

Foto: Heike Krömeke

Praktikantin im Interview mit Burkhard Blienert

Zurzeit absolviert die 15 Jährige Kinora Ayaz ein Schülerpraktikum in der SPD Geschäftststelle Paderborn.

Einer ihrer Aufgaben war es, ein Interview mit unserem Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert zu führen.

Viel Spaß beim Lesen!

Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert

Herr Blienert, wie lange sind Sie schon bei der SPD?
Burkhard Blienert: Dass kann ich mit einer sehr kurzen Antwort beantworten, seit 1990.

Wie verbringen Sie Ihre Zeit, wenn sie nicht arbeiten oder politisch aktiv sind?
Blienert: Natürlich betätige ich mich sportlich. Ich gehe regelmäßig joggen und interessiere mich auch sehr für Kultur. Ich nehme an kulturellen Veranstaltungen teil und verreise gern mit meiner Familie. Um abzuschalten, lese ich sehr gerne Romane oder Krimis.

 

Weiterlesen …

SchulKinoWochen NRW vom 21. Januar 2016 – 3. Februar 2016

Vom 21. Januar bis 3. Februar finden auch in diesem Jahr wieder die SchulKinoWochen in
Nordrhein-Westfalen statt. Das deutschlandweite Projekt zur Filmbildung ermöglicht es
Schülerinnen und Schülern, zu einem ermäßigten Preis eine Filmvorstellung in einem
nahegelegenen Kino zu besuchen.
Der filmpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Burkhard Blienert erklärt dazu: „Die
SchulKinoWochen NRW begeistern Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer
gleichermaßen für die Nutzung von Filmmaterial im Unterricht. Das Projekt zielt neben der
Förderung der Filmbildung und Medienkompetenz auch auf Inklusion im Bildungsbereich ab.
Angeboten werden zum Beispiel Film-Workshops, bei denen Schülerinnen und Schüler aus
Regel- und Förderschulen mit Lehrenden und Studierenden der TU Dortmund gemeinsam
Aufgaben zum vorher gesehenen Film lösen. Dabei steht das Motto ‚miteinander und
voneinander lernen‘ im Vordergrund.“

Weiterlesen …

Flüchtlinge: Realismus und Tatkraft statt Angstmacherei

Die Zivilgesellschaft hat in den vergangenen Monaten eine enorme Hilfsbereitschaft gezeigt. Tausende Freiwillige helfen bei der Versorgung der Flüchtlinge. Ihnen gelten unser Dank und unsere Anerkennung, denn ohne ihren unermüdlichen Einsatz könnten wir die gewaltige Aufgabe nicht schultern.Die Bürgerinnen und Bürger erwarten nun zu Recht, dass der Staat seine Handlungsfähigkeit beweist. Wir haben im Bundestag ein ganzes Paket von Gesetzen beschlossen, mit denen wir einen gewaltigen Schritt nach vorn machen: Mit der monatlichen Pauschale des Bundes ab 2016 für die Länder von 670 Euro pro Flüchtling für die Dauer des Asylverfahrens sorgen wir dafür, dass die Kosten zwischen Bund, Länder und Kommunen fair geteilt werden. Wir beschleunigen die Asylverfahren und legen den Grundstein für die rasche Integration der Flüchtlinge.Wir dürfen uns aber nichts vormachen: Länder und Kommunen, freiwillige Helfer und Hilfsorganisationen sind an ihrer Belastungsgrenze.

Weiterlesen …

Weltweit agierendes Unternehmen in Paderborn

Neue Entwicklungen in der Wirtschaft, Zukunft der Industrie, Digitalisierung der Arbeitswelt – Fragen in diesem Zusammenhang waren der Ansporn für einen Besuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert bei der Firma dSpace, dem heimischen Pionierunternehmen in Sachen neue Schlüsseltechnologien. Der Firmengründer und Eigentümer Dr.-Ing. Herbert Hanselmann war auch sofort bereit, ihm und einigen Kreisvorstandsmitgliedern der SPD das Unternehmen vorzustellen.

Dr. Hanselmann kann auf eine rasante Entwicklung seines innovativen Entwicklungsunternehmens zurückblicken. Ende 1987 von vier Personen gegründet, beschäftigt dSpace inzwischen 1.300 Mitarbeiter (900 davon alleine in Paderborn) und gründete lokale Gesellschaften in den USA, Frankreich, Großbritannien, Japan und China. dSpace ist heute der weltweit führende Anbieter von Werkzeugen für die Entwicklung und den Test mechatronischer Regelungssysteme.

Auf dem Bild:
B. Schäfers-Maiwald, B. Blienert, Dr. H. Hanselmann, W. Weigel

Weiterlesen …

Geheime Ecken in Paderborn und Umgebung entdecken!

Geheime Ecken in Paderborn und Umgebung entdecken!
Burkhard Blienert schreibt Fotowettbewerb aus
Paderborn und Umgebung sind unter anderem bekannt für den Dom, das Kloster Dalheim, das Liborifest, die schönen Dörfer. Unter dem Motto „Geheime Ecken in Paderborn entdecken“ ruft der heimische Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert zu einem Fotowettbewerb auf. Gemäß dem Motto können ab sofort Bilder von Lieblingsorten und besonderen Plätzen jenseits der bekannten Pfade im Kreis Paderborn per Mail mit einer kurzen Beschreibung eingesendet werden.
Blienert, der selbst gerne fotografiert, freut sich auf zahlreiche Einsendungen.
Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alle Techniken sind erlaubt. Wichtig ist, dass die Bilder Paderborn und Umgebung aus einer persönlichen Perspektive zeigen.
Die Teilnahme lohnt sich. Unter allen Einsendern werden attraktive Preise verlost. Zu gewinnen gibt es einen Restaurantgutschein im Wert von 50 Euro sowie jeweils einmal zwei Theater- und Kinokarten. Außerdem werden die Bilder über Blienerts facebook-Seite mit Namen veröffentlicht.
Fotos

Weiterlesen …

Blienert: Fracking ist nicht verantwortbar

Berlin/Paderborn. Einstimmig haben sich die nordrhein-westfälischen Bundestagsabgeordneten der SPD für ein klares Verbot von Fracking ausgesprochen. Auch Burkhard Blienert, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Kreis Paderborn, hat diesen Beschluss unterstützt: „Damit bekräftigen wir auf Bundesebene auch die Forderung des SPD-Kreisverbandes Paderborn. Dieser hat sich mit Parteitagsbeschluss bereits im Oktober deutlich positioniert und ein gesetzliches Fracking-Verbot gefordert. Ich bin froh, dass nun die NRW-Landesgruppe im Bundestag ein klares Zeichen setzt!“ Ende Oktober hatte Blienert gemeinsam mit dem zuständigen Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion, Frank Schwabe, in einer öffentlichen Veranstaltung über die Risiken von Fracking informiert.

Weiterlesen …

Größtes Entlastungspaket seit Jahrzehnten

Paderborn. Stetig wachsende Sozialkosten, ein massiver Anstieg der Flüchtlingszahlen und hohe Kosten für die Unterhaltung der Infrastruktur – die Kommunen in ganz Deutschland stehen vor großen Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund begrüßt Burkhard Blienert, Bundestagsabgeordneter für den Kreis Paderborn und die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, das vom Kabinett beschlossene Entlastungspaket.

Neben den bereits angekündigten zehn Milliarden Euro für Investition in Deutschland stehen nun noch zusätzlich fünf Milliarden Euro speziell für die Kommunen zur Verfügung. Blienert: „Das ist eine große Entlastung für die Städte und Gemeinden, die sich wachsenden Herausforderungen bei immer kleiner werdendem eigenen Handlungsspielraum gegenüber sehen. Zusammen mit der Übernahme der Kosten für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und der Unterstützung zur Bewältigung der Flüchtlingsanstürme werden die deutschen Kommunen damit bis 2018 um über 25 Milliarden Euro entlastet. Das löst für die einzelne Stadt nicht alle Probleme – bietet aber dennoch auch im Kreis Paderborn einige Erleichterungen.“

Weiterlesen …

Manfred Krugmann gratuliert Burkhard Blienert

Burkhard Blienert mit einem super Ergebnis wiedergewählt!

Lichtenau, 25. Oktober 2014. Burkhard Blienert MdB kann sich über die Rückendeckung seines Kreisverbandes freuen: Mit 101 Ja von 107 abgegebenen Stimmen (94 % Zustimmung) wurde der Vorsitzende mit überzeugender Mehrheit wieder gewählt. Als Stellvertreter/innen wurde Wolfgang Scholle gar mit 100 % der Stimmen wieder gewählt und Beate Röttger-Liepmann ebenfalls eindeutig wieder gewählt. Neu hinzugekommen als Stellvertreterin ist Ingrid Kuske aus Hövelhof. Der Schatzmeister Jürgen Schmidt wurde mit 103 Ja-Stimmen im Amt bestätigt.

Weiterlesen …

Sommertour durch den Wahlkreis

Paderborn. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert startet eine Sommertour durch seinen Bundestagswahlkreis. In der Woche vom 14. bis zum 18 Juli stehen verschiedene Termine im Kreis Paderborn an. „Zur Bundestagswahl bin ich mit dem Slogan ‚Nah bei den Menschen‘ angetreten. Darum geht es mir auch bei meiner Sommertour. Ich möchte mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen“, erklärt Blienert.

Weiterlesen …

Andreas Krummrey, Wolfgang Weigel, Klaus Stahl, Burkhard Blienert, Dr. Beate Röttger-Liepmann

SPD informiert über die Landespflegereform

Paderborn. „Jetzt können wir noch die Weichen stellen.“ Mit diesen Worten führte Burkhard Blienert, Bundestagsabgeordneter und SPD-Kreisvorsitzender, in das Thema des Abends ein. Der SPD-Kreisverband hatte zur Informationsveranstaltung über die Pflegereform in NRW eingeladen.

Weiterlesen …

Gute Arbeit – Soziales Europa

Paderborn. Die SPD im Kreis Paderborn und ihr Vorsitzender Burkhard Blienert begrüßt, dass die deutschen Gewerkschaften den diesjährigen Tag der Arbeit unter das Leitmotto „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ gestellt haben. „Der 1. Mai ist ein wichtiger Tag für die SPD und die Gewerkschaftsbewegung. Wir demonstrieren für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und setzen uns für Gerechtigkeit und Ordnung auf dem Arbeitsmarkt ein“, erklärt der Vorsitzende. Selbstverständlich wird auch die AfA, die SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen, auf der zentralen Veranstaltung des DGB in Paderborn mit einem Stand vertreten sein.

Weiterlesen …

Burkhard Blienert, SPD Bundestagsabgeordneter; Hans Jürgen Wessels, SPD Bürgermeister der Gemeinde Altenbeken, André Stinka, Generalsekretär der NRW SPD und der stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Wolfgang Scholle

Der ländliche Raum muss lebensfähig bleiben

Paderborn. Politik muss dazu beitragen, klar zu machen, dass Qualität ihren Preis hat. Mit diesem Statement stellt der Generalsekretär der nordrhein-westfälischen SPD, André Stinka, sich deutlich hinter die heimische Landwirtschaft. Gemeinsam mit dem Paderborner Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert, dem SPD-Landratskandidaten Wolfgang Weigel, dem Lichtenauer Bürgermeister-Kandidaten Josef Hartmann und dem stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden Wolfgang Scholle besuchte Stinka den landwirtschaftlichen Betrieb von Josef Gröne in Lichtenau-Atteln. Vor Ort machten die Politiker sich ein Bild von dem Milchvieh-Hof und unterhielten sich über die Herausforderungen und Probleme der Landwirtschaft. Auch Vertreter der Landwirtschaftskammer und des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes waren dabei und erläuterten die Sorgen, die ihnen der europäische Markt und die Regulierungen der Politik bereiten.

Weiterlesen …

Wolfgang Weigel, Landratskandidat

Ein wichtiger Beitrag zur Infrastruktur

Zum Erhaltungsprogramm für die Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen erklärt der Paderborner SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert:

„Der Zustand unserer Landesstraßen ist an vielen Stellen besorgniserregend. Deshalb hat der Erhalt auch weiterhin Vorrang vor dem Neubau. Dies macht das Erhaltungsprogramm der Landesregierung für das Jahr 2014 wieder deutlich. Mit unserer Straßenbaupolitik haben wir dafür gesorgt, dass die Mittel für die Erhaltung von Landesstraßen seit dem Jahr 2010 von 73 Millionen Euro schrittweise auf nunmehr 90,5 Millionen Euro erhöht worden sind.“

Weiterlesen …

Launiger Ritt durch die Gesundheitspolitik

Paderborn. Als Gesundheitsexperte ist Prof. Dr. Karl Lauterbach anerkannt, durchs Fernsehen bekannt. Nun war „der Mann mit der Fliege“ auf Einladung des Paderborner Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert zu Gast beim „politischen Ascherdonnerstag“ des SPD-Ortsvereins Paderborn. Launig und abwechslungsreich lieferte Lauterbach einen Ritt durch die Gesundheitspolitik. Die Herausforderungen des Gesundheitssystems – „Die Lebenserwartung steigt auch bei denen, die krank sind“ – lieferten den Rahmen für seinen Vortrag.

Weiterlesen …

Burkhard Blienert zum Rentenpaket der Großen Koalition

Mit dem Rentenpaket hat die Große Koalition das erste große Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht. Die SPD hat damit eines ihrer zentralen Wahlkampfthemen umgesetzt. Der Paderborner Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert ist mit dem Beschluss zur Rente zufrieden: „Wir Sozialdemokraten haben seit langem gefordert, dass Menschen, die lange hart gearbeitet haben, auch abschlagsfrei nach 45 Beitragsjahren in Rente gehen dürfen. Mit dem Beschluss haben wir Wort gehalten und geliefert!“

Weiterlesen …

Burkhard Blienert diskutiert mit Paderborner Schülerinnen und Schülern über Europa

Am 3. Dezember besuchte Burkhard Blienert, MdB, auf Einladung der Gesellschaft für Europa- und Kommunalpolitik (GEKO) das Ludwig-Erhard-Berufskolleg (LEBK) in Paderborn. Anlass seines Besuches war das NRW-Schulprojekt „Europa im Blick“. Das Pilotprojekt geht auf die Initiative der Europa-Union NRW zurück und zielt darauf ab – insbesondere jungen Menschen – das Thema Europa näher zu bringen.

Weiterlesen …

NRW-Landesliste zieht!

Geschafft und glücklich! Ich vertrete den Kreis Paderborn und Schloß Holte-Stukenbrock für die SPD im Bundestag.

Viele Menschen haben in den letzten Monaten mitgeholfen, mitgelitten und mitgefiebert. Dafür sage ich allen Helfern sowie allen Bürgerinnen und Bürgern, die uns mit ihrer Stimme ihr Vertrauen ausgesprochen haben, ein herzliches Dankeschön! Die SPD Paderborn ist auf dem richtigen Weg, und mit Geschick und Glück machen wir gemeinsam in den nächsten Jahren etwas daraus.

Euer Burkhard Blienert

Weiterlesen …

Inklusion nicht zum Thema polemischer Oppositionspolitik machen

Blienert: „Wir sind auf einem guten Weg“

Paderborn. Inklusion ist ein Auftrag an die Gesellschaft. Ein Prozess, dem man sich nicht verschließen kann, betont der SPD-Kreisvorsitzende Burkhard Blienert. Er reagiert damit auf eine Erklärung der CDU-Landtagsabgeordneten Daniel Sieveke und Volker Jung.

Weiterlesen …

Paderborn macht sich für Flutopfer stark

Bundestagskandidaten rufen zur Spende auf

Die Flutkatastrophe in Ost- und Süddeutschland lässt die politischen Gräben auch in Paderborn aufweichen. Die Bundestagskandidaten Burkhard Blienert (SPD), Carsten Linnemann (CDU), Kerstin Haarmann (Grüne), Heinz Heineke (FDP und Siegfried Nowak (Linke) rufen gemeinsam zu Spenden für die Opfer der Hochwasser auf.

Weiterlesen …

Stetiger Wille zur Veränderung

Ausstellung über 150 Jahre Parteigeschichte im Kreishaus Paderborn

Seit Donnerstag ist diese Ausstellung nun bis zum 21. Juni im Foyer des Kreishauses an der Aldegreverstr. zu sehen. Zur Eröffnung hielt der Landrat Manfred Müller ein Grußwort in dem er auf historische Bedeutung der ältesten Partei einging. Müller verwies z.B. auf die Reichstagrede von Otto Wels am 23. März 1933 mit dem berühmten Ausspruch: "Das Leben könnt ihr uns nehmen, die Ehre nicht".

Weiterlesen …

Fracking: Chaos statt Klarheit bei der CDU

Paderborn. Nach dem Scheitern des Gesetzesentwurfs zum Fracking in der Bundesregierung herrscht nach wie vor eine rechtliche Situation, die Fracking ermöglichen kann. Darauf weist der SPD-Bundestagskandidat Burkhard Blienert hin.

Weiterlesen …

Trinkwasser als Lebensmittel und Menschenrecht:

Blienert gegen EU- Planungen: Wasser muss kommunal bleiben!

Eindeutig ablehnend äußert sich der SPD- Kreisvorsitzende und Bundestagskandidat Burkhard Blienert zu Planungen in Brüssel, die sich derzeit in der entscheidenden Phase befinden. Dabei geht es um die Schaffung von Möglichkeiten durch die EU - Kommission, im Rahmen einer Neuordnung des Vergaberechts auch die Wasserversorgung durch Konzessionen an Privatunternehmen zu vergeben.

Weiterlesen …

Erfolgreiches Personal braucht Perspektiven

Seit 2011 stellt der Bundeshaushalt jährlich etwa 400 Millionen Euro im Rahmen der Grundsicherung nach dem SGB II zur Mitfinanzierung von Schulsozialarbeit in den Kommunen zur Verfügung. Diese Mittel sollen offenbar aber nur bis Ende 2013 gezahlt werden. Jedenfalls ist eine weitere Finanzierung derzeit nicht vorgesehen.

Weiterlesen …

Chancengleichheit auch für Langzeitarbeitslose

Burkhard Blienert fordert Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt - durch einen öffentlich-geförderten ArbeitsmarktGleiche Chancen zur Teilhabe am Arbeitsmarkt fordert die SPD seit langem. Sachverständige bestätigen diese Forderung nach einem sozialen Arbeitsmarkt in einer öffentlichen Anhörung im zuständigen Bundestagsausschuss.

Weiterlesen …

Burkhard Blienert besucht das Broadwood Fest in der Erich-Kästner-Schule

Bei strahlendem Wetter wurde am Samstag ein schönes Familien-Fitness-Fest durchgeführt. Die Broadwood-Initiative und die Ahorn-Panther haben zu einem gelungen inklusiven Fest eingeladen.

Weiterlesen …

Guter Start für die Gesamtschule Salzkotten

Die schulpolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion Renate Hendricks besuchte in der vergangenen Woche die Gesamtschule Salzkotten. Gemeinsam mit dem unserem Kreisvorsitzenden Burkhard Blienert machte sie sich ein Bild davon, wie die neue Schule in Salzkotten aufgebaut wird und wo es vielleicht noch Probleme gibt.

Weiterlesen …

Renate Hendricks MdL besucht das Westfalenkolleg Paderborn

Gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Burkhard Blienert informierte sich die schulpolitische Sprecherin der SPD Landtagsfraktion Renate Hendricks vor Ort über die Situation am Weiterbildungskolleg in Paderborn.

Weiterlesen …

Motivation für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf

Als Delegierter für den Kreis Paderborn nahm Burkhard Blienert an der Wahl des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück am vergangenen Sonntag in Hannover teil. "Mit dem richtigen Kandidaten, der versteht klare Antworten zu finden, geht die SPD nun in das entscheidende Jahr 2013.

Weiterlesen …

HSK-SPD und SPD Paderborn am Waldbahnhof Ringelstein

Anfang November traf sich auf Initiative der SPD Kreisvorsitzenden in Paderborn und im Hochsauerlandkreis, Burkhard Blienert und Dirk Wiese, eine große Anzahl von Kommunalpolitikern, Bahnfreunden und interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus der Umgebung am Waldbahnhof Ringelstein.

Weiterlesen …

SPD Kreisparteitag in Borchen

Der Kreisvorstand wurde neu gewählt: Burkhard Blienert mit 85 von 88 abgegebenen Stimmen wiedergewählt! Auch die stellvertretenden Vorsitzenden wurden auf einem sehr engagierten Kreisparteitag der SPD in der Gemeindehalle in Nordborchen wieder gewählt:

Weiterlesen …

Nominierung von Burkhard Blienert zur Bundestagswahl 2013

Auf der Wahlkreisversammlung der SPD im Bürgerhaus Elsen (Paderborn) am Samstag, 15. September wurde unser Kreisvorsitzender Burkhard Bliernt mit einem hervorragenden Ergebnis zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis 137 Paderborn - Gütersloh III nominiert.

Weiterlesen …

Blienert: Klassisches Eigentor der CDU Delbrück

Als ein „klassisches Eigentor“ bezeichnet SPD-Kreisvorsitzender Burkhard Blienert die Einladung Volker Bouffiers durch die Delbrücker CDU. „Die CDU, die sich immer als Unterstützer der heimischen Wirtschaft und des Flughafens darstellt, feiert nun ihren Parteikollegen, der ohne Rücksicht auf Verluste den Ausbau des nahe gelegenen Flughafens Kassel-Calden vorangetrieben hat.

Weiterlesen …

Fachkräfte in der Region halten

Auf große Resonanz stieß wieder der traditionelle Neujahrsempfang der SPD im Kreis Paderborn. 170 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Kreisvorsitzenden Burkhard Blienert ins Paderborner Hotel Aspethera gefolgt. Unter ihnen auch der diesjährige Gastredner Franz Müntefering.

Weiterlesen …