Frisch gewählter Landesvorstand

Landesparteitag der NRWSPD: NRW bleibt neu.

„NRW bleibt neu“ lautete das Motto des Tages und unsere Landesvorsitzende zeigte, was Zukunftspolitik ist.
Voller Leidenschaft zeigte Hannelore Kraft ihren Plan für die weitere Zukunft des Landes auf: Wir bekennen uns zum Industrieland NRW. Wir investieren in analoge und digitale Infrastruktur. Wir bauen auf eine offene Gesellschaft mitten in Europa. Es wird so viel für Kinder und Bildung investiert wie nie zuvor. Wir lassen kein Kind zurück. Wir entwickeln bessere Ganztagsangebote. Wir gehen die Geburtsfehler bei G8 an. Wir werden die Schulsozialarbeit im Bund wieder stärken.Mit „Gute Schule 2020“ legen ein zwei Milliarden für Investitionen in unsere Schulen auf. Wir wollen ein Azubi-Ticket einführen. Wir halten nichts von einer schwarzen Null auf Kosten der Armen. Wir gehen die nächsten Schritte bei der Kita-Finanzierung. Wir haben die Handlungsfähigkeit der Kommunen weiter im Blick. Hanneloren Kraft fasst zusammen: „Unser Plan hat viele Unterpunkte, wir verlieren uns aber nicht im Klein-Klein. Wir haben das Ganze im Blick. Wir wollen mehr Gerechtigkeit wagen. Das ist unser Ziel.“

„Wir alle sind ein starkes Team und wir werden unser Land weiter voranbringen“, hieß es zum Schluss einer fulminanten Rede, die von minutenlangen Applaus und einem herausragenden Ergebnis zur Wiederwahl abgerundet wurde. 98,45% der Delegierten bestätigten Hannelore Kraft in ihrem Amt. „Nach fast zehn Jahren so ein tolles Ergebnis ist schon etwas besonderes. Das berührt mich. Danke für dieses Vertrauen!“, bedankte sich die alte und neue Landesvorsitzende.

Weiterlesen …

Nektaria Bader vorne links neben B. Blienert

SPD Grillfest in Salzkotten

Beim diesjährigen Sommerfest des SPD-Ortsvereins Salzkotten konnte der Vorsitzende Meinolf Glahe den Bundestagsabgeordneten Burkhard Blienert und die Kandidatin zur Landtagswahl Nektaria Bader (Bad Wünnenberg) als Gäste begrüßen. Burkhard Blienert informierte die Mitglieder des Ortsvereins über die Debatten in der Sommerpause. Insbesondere die Fragen zur Sicherheit in Deutschland, zum Syrienkrieg und zu den Freihandelsabkommen. Aktuell wird in Berlin ein für Salzkotten wichtiges Thema diskutiert. Mit der Aufnahme der B1 neu in den Bundesverkehrswegeplan kann nun demnächst intensiv an der Verwirklichung der Ortsumgehung Salzkotten gearbeitet werden. „Damit ist das Projekt B1 neu nah an der Realisierung“, freut sich auch der Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert. Notwendig waren dafür u.a. auch Gespräche der beiden Paderborner Bundestagsabgeordneten von SPD und CDU im Verkehrsministerium. 

Von Besondern Interesse stand jedoch der Besuch von Nektaria Bader. Sie stellte sich den Mitgliedern vor und erzählte von den Schwerpunkten für ihren Kampf um ein Landtagsmandat. Dabei ist ihr der Grundsatz „Kein Kind zurücklassen – jedem Kind eine Chance“ besonders wichtig. Sie verwies auf die bisherige Bilanz der Landesregierung und der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. In den letzten 6 Jahren ist der Rückstand in NRW in der frühkindlichen Bildung und im U 3 Ausbau, sowie im Ganztagsausbau in den Schulen erheblich geschlossen worden. „Die Investitionen in die Zukunft werden sich auszahlen“, ist sich Nektaria Bader sicher.

Weiterlesen …

SPD im Kreis Paderborn startet in den Landtagswahlkampf

Die SPD im Kreis Paderborn geht mit zwei Kandidatinnen in die Landtagswahl 2017! Auf großen Rückhalt in der Partei können sich beide Kandidatinnen verlassen! Nektaria Bader, Lehrerin aus Bad Wünnenberg, wird für den Wahlkreis 100 Paderborn-Land und Claudia Steekolk, erfahrene Ratsfau aus Paderborn für den Wahlkreis 101 Paderborn-Stadt ins Rennen gehen. Beide haben mit 93 bzw. 95 % der Stimmen hervorragende Ergebnisse erzielt.

Und das Ziel ist klar: "Wir gehen gemeinsam ins Rennen, mit einem Wahlkampf in der Stadt und im Kreis Paderborn. Die erfolgreiche Politik der NRW Regierung muss weitergeführt und gestärt werden!" Denn die Bilanz der rot-grünen Regierung kann sich sehen lassen, was auch durch den Gastbeitrag von Marc Herter MdL, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD Landtagsfraktion sehr deutlich wurde. Sicher gibt es noch einiges zu tun - daher: Packen wir es gemeinsam an! Die Schwerpunkte werden weiterhin in den Bereichen Schule und Bildung, Kein Kind zurücklassen, Wirtschaftspolitik, mit Blick auf die digitale Entwicklung und eine gute Finanzpolitik liegen.

Weiterlesen …