Slider

Bild-Slider mit Auto-Height (horizontal)

Standard-Skin

 

Bild-Slider mit fester Proportion (vertikal)

Dark-Skin

 

Inhaltsslider

Beliebige Inhaltselemente sliden lassen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi.

Ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam.

Der Slider passt sich vollautomatisch an

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

News-Slider

Wie geht Politik für junge Leute? Blienert diskutiert mit Autor Gründinger über „Alte Säcke Politik“

von: Bärbel Hermansen, (Kommentare: 0)

Der Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) lädt am Dienstag, den 22. August, um 19:00 Uhr, zu einer Lesung mit dem Buchautor und Aktivisten Wolfgang Gründinger ins Sputnik, Imadstr. 7, 33102 Paderborn. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zeit für Kultur“ liest der Autor aus seinem 2016 erschienen Sachbuch „Alte Säcke Politik: Wie wir unsere Zukunft verspielen“.

 

Prämiert mit dem Preis für „Das politische Buch 2017“ der Friedrich-Ebert-Stiftung fordert Gründinger ein Umdenken in der Politik: Angesichts des demografischen Wandels und der digitalen Revolution soll endlich auch die junge Generation mehr in die Politik einbezogen werden, um einen generationengerechten Entwurf für die Zukunft unseres Landes zu gestalten.

 

Andrea Nahles kommt nach Paderborn!

von: Bärbel Hermansen, (Kommentare: 0)

Die SPD im Kreis Paderborn freut sich auf hohen Besuch aus Berlin: Zum Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern kommt Andrea Nahles am Samstag, 19. August direkt an den Informationsstand der SPD in die Paderborner Innenstadt! Ab 14 Uhr ist der Stand an der Gutenbergstraße / Schildern aufgebaut, um 16 Uhr wird Andrea Nahles erwartet. „Andrea Nahles hat maßgeblich an der Einführung des Mindestlohnes mitgewirkt und sie hat noch einiges auf der Agenda, für das sich zu kämpfen lohnt! Mit ihr können wir einen Pakt für anständige Löhne angehen“, freut sich Burkhard Blienert MdB auf die prominente Unterstützung seines Wahlkampfes. Gerechte Löhne, mehr Sicherheit in der Arbeitswelt und eine gute Zukunft der Arbeitsbedingungen sind Kernpunkte des SPD Regierungsprogrammes. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen mit ihm und Andrea Nahles über „Gute Arbeit“ zu diskutieren!

SPD Europaabgeordnete Birgit Sippel informiert:

von: Bärbel Hermansen, (Kommentare: 0)

Der freie Zugang zum Arbeitsmarkt wird den Bürgerinnen und Bürgern aus Europa in ganz Europa zugesichert. Wir aber sieht es mit den Bedingungen dazu aus, konkret mit der Anerkennung von Berufsabschlüssen? Die Welt rückt immer näher zusammen, wie sehen die Bedingungen für Nicht-EU-Bürger*innen diesbezüglich in Deutschland aus? Wie steht es um die Notwendigkeiten auf deutscher Seite zur Vereinfachung der Anerkennung?

Auf Einladung der SPD Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt Kreisverband Paderborn wird sich Birgit Sippel MdEP, Mitglied im EMPL – Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten, sowie der SPD Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert diesen Fragen stellen! Zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 17. August um 18 Uhr im Haxterpark, Haxterhöhe 3 in 33100 Paderborn sind alles interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen! Nach Eingangsstatements zur Situation ist Gelegenheit für Fragen und Austausch.

Lippe-Krimi im Schafstall: Blienert liest „Schnapsidee“ mit Autorenduo Reitemeier und Tewes

von: Bärbel Hermansen, (Kommentare: 0)

Der Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) lädt am Freitag, den 11. August, um 18.30 Uhr, zu einer gemeinsamen Lesung mit dem Autorenduo Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes in den Schafstall der Heidschnuckenschäferei Senne, Sennestr. 233 in Hövelhof. Die beiden Autoren lesen aus ihrem neuen Roman „Schnapsidee“, dem 15.Teil der erfolgreichen Reihe der Lippe-Krimis.
Der regionale Bezug darf auch in dem neuesten Werk des Autorenpaares nicht fehlen: Im Mittelpunkt des Romans steht erneut der Detmolder Kommissar Jupp Schulte, der einen Anschlag auf einen ostwestfälischen Bundestagsabgeordneten aufklären soll. Die Spur führt ihn nach Berlin, wo er auf eine gefährliche Verschwörung in Kreisen der Bundeswehr stößt.
Die Lesung ist nicht das erste Aufeinandertreffen des Autorenpaares mit Blienert

Gerechtigkeitslücke geschlossen: Blienert begrüßt rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Der Deutsche Bundestag hat heute mit 393 Ja-Stimmen und 226 Nein-Stimmen (vier Enthaltungen) einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der die Eheschließung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften rechtlich möglich macht. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich lange für die Öffnung der Ehe eingesetzt.

Gerechtigkeit, Zukunft, Europa

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Kämpferisch und mit einer klaren Idee für Deutschland. So empfing Martin Schulz im Berliner Willy-Brandt-Haus die Vorsitzenden der SPD-Unterbezirke und -Kreisverbände aus ganz Deutschland und mehrere Hundert Mitglieder am vergangenen Wochenende. Die Botschaft: Eine konsequente Friedenspolitik, ein starkes und einiges Europa, Investitionen in die Zukunft unserer Kinder – und mehr Gerechtigkeit.

Christina Kampmann, NRW Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport in Paderborn

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Die SPD im Kreis Paderborn freut sich sehr, dass auch die Familienministerin Christina Kampmann noch einmal im Wahlkampf vorbeischaut und gemeinsam mit der Landtagskandidatin Claudia Steenkolk am Donnerstag, 4. Mai für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ansprechbar ist! Am SPD Infostand in der Westernstraße, Höhe Franziskanerkirche, können Sie zwischen 11 und 12.30 Uhr das direkte Gespräch mit der Ministerin führen!

Kreis - SPD begrüßt Nahles- Initiative gegen Langzeitarbeitslosigkeit

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Die kürzlich von Arbeitsministerin Andrea Nahles vorgestellten Eckpunkte zum Ausbau eines sozialen Arbeitsmarktes werden durch die heimische SPD ausdrücklich begrüßt.  Ihre Sprecherin für Soziales im Kreistag, Gunda Köster:   „Seit geraumer Zeit beschäftigt uns politisch die Frage, wie den bundesweit rd. 200.000 Langzeitarbeitslosen nachhaltig geholfen werden kann, die keine realistische Chancen im ersten Arbeitsmarkt haben.

Laschet wackelt weiter – dieses Mal bei den Kitas

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Zum aktuellen Hin und Her von Armin Laschet bei der Kita-Beitragsfreiheit erklärt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD:

„Der politische Wackeldackel Armin Laschet wackelt weiter durch den Wahlkampf. Auch beim Thema Kita wissen die Wählerinnen und Wähler in Nordrhein-Westfalen nicht, wo sie beim CDU-Kandidaten eigentlich dran sind. Die Aussagen von der CDU und ihrem Vorsitzenden sind Ausdruck einer familienpolitischen Irrfahrt.

Prominenter Besuch im Landtagswahlkampf: Hannelore Kraft kommt gleich zweimal

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Die Spitzenkandidaten und Landesvorsitzende der NRWSPD Hannelore Kraft kommt gleich zweimal in den Kreis Paderborn um unsere Landtagskandidatinnen zu unterstützen! Gemeinsam mit der Paderborner Kandidatin Claudia Steenkolk besuchte Hannelore Kraft die Firma connext im Balhorner Feld in Paderborn. 

Theater Paderborn schafft nach SPD-Anfrage „Evacchairs“ an

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Heike Krömeke war überrascht. Im Herbst 2016 wollte sie für sich und ein paar Freundinnen Karten für das Theater Paderborn kaufen. Zum Problem wurde allerdings, dass eine Frau aus dem Bekanntenkreis im Rollstuhl sitzt. Aus brandschutztechnischen Gründen bekam die in ihrer Mobilität eingeschränkte Rollstuhlfahrerin keine Karte.

Bund stockt Mittel für Kitas auf: Blienert (SPD) sieht in „Sprach-Kitas“ Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wird im laufenden Jahr weiter ausgebaut. Für das Programm stehen von 2017 bis 2020 insgesamt 1,126 Mrd. Euro zur Verfügung. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert mit dem Bundesprogramm die gezielte Sprachförderung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung.

Ralf Stegner, stellvertretender SPD-Vorsitzender, informiert sich in Lichtenau zur Windkraft

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

In einem Expertengespräch mit Pressebegleitung diskutierte Ralf Stegner, auch SPD Landesfraktionschef in Schleswig-Holstein, einem bekannten Windenergieland, diverse Themen rund um die notwendige Energiewende. Auf Einladung des SPD Kreisverbandes wurden im TZL Lichtenau viele Fragen rund um das Thema erörtert.

Carina Gödecke, Landtagspräsidentin NRW zu Gast

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Das Jahr 2017 ist ein wichtiges politisches Jahr, vor allem hier bei uns in NRW! Im Mai finden die Landtagswahlen statt. Daher freut sich der SPD Kreisvorsitzende Burkhard Blienert MdB umso mehr, dass mit Carina Gödecke, der Landtagspräsidentin NRW eine erfahrene Landespolitikerin am Sonntag, 05. Februar ab 11 Uhr zu Gast beim alljährlichen Neujahrsempfang der SPD im Kreis Paderborn ist.

NRW sichert Bildungs- und Teilhabeberatung in Schulen

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Gute Nachrichten aus der Landeshauptstadt vermeldet die SPD- Kreistagsfraktion: Das Land NRW wird die Bildungs- und Teilhabeberatung in Schulen mit jährlich rund 48 Millionen Euro zunächst bis 2018 weiter sicherstellen.  Finanziert werden davon auch Stellen oder Stellenanteile für Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen in allen Städten und Gemeinden des Kreises.

„Kultur baut Brücken“ – Blienert setzt sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt ein

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Der Paderborner Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert (SPD) hat als zuständiger Berichterstatter im Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages den Koalitionsantrag „Kultur baut Brücken – der Beitrag von Kulturpolitik zur Integration“ initiiert.

Der Landesentwicklungsplan ist ein zukunftsorientierter Ermöglichungsplan

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Zur Verabschiedung des Landesentwicklungsplans in Nordrhein-Westfalen erklären Frank Sundermann, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Rainer Thiel, Experte der Fraktion für Landesplanung:

Rainer Thiel: „Die SPD-Fraktion ermöglicht mit dem heute verabschiedeten Landesentwicklungsplan die ökonomische, ökologische und sozial nachhaltige Entwicklung in Nordrhein-Westfalen vor dem Hintergrund der großen Themen unserer Zeit

Förderprogramm ‚Gute Schule 2020‘ stößt auf breite Zustimmung

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Zur Anhörung zum „Gesetz zur Stärkung der Schulinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen (Gute Schule 2020)“ erklären Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

Christian Dahm: „Wir begrüßen die breite Zustimmung der Sachverständigen in der heutigen Anhörung zum Gesetz zur Stärkung der Schulinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen.

Gemeinsamer Antrag von fünf Fraktionen im Kreistag: • Drei Mio. Euro Entlastung für Städte und Gemeinden gefordert

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Als „dramatisch“ bezeichnen die kreisangehörigen Städte und Gemeinden die alljährlich steigende Kreisumlage, die in diesem Jahr nochmals um insgesamt satte 14 Millionen Euro steigen soll. Mittlerweile haben alle zehn Bürgermeister aus dem Kreis Paderborn ein Schreiben an den Landrat gerichtet, in dem sie vehement Nachbesserungen einfordern.  Die Bürgermeister zeigen darin auf, dass auch trotz steigender Eingliederungshilfen und trotz nicht durchfinanzierter Gesetze Einsparpotentiale bestehen.

Chancen und Risiken in der digitalisierten Arbeitswelt:

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Chancen und Risiken in der digitalisierten Arbeitswelt:
Im Mittelpunkt: Der Mensch

Zu diesem Fazit kamen alle Beteiligten der Podiumsdiskussion über das Thema Arbeit 4.0, Veränderungen in der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Die SPD und der DGB im Kreis Paderborn freuten sich dieses topaktuelle Thema mit dem nordrheinwestfälischen Arbeitsminister  Rainer Schmeltzer diskutieren zu können.

Angela Streicher SPD 60plus wiedergewählt

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Angela Streicher SPD 60plus wiedergewählt

„Ich bedanke mich für euer Vertrauen und freue mich auf weitere zwei Jahre Vorstandsarbeit als Vorsitzende der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus“, so Streicher nach ihrer Wiederwahl. Bereits seit zehn Jahren steht Angela Streicher sehr erfolgreich an der Spitze der AG. Ingrid Kuske, stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, überreichte ihr einen Blumenstrauß und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Kreisverbandes.

Der NRW Arbeitsminister Rainer Schmeltzer im Dialog in Paderborn

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Chancen und Risiken in der digitalisierten Arbeitswelt
Der NRW Arbeitsminister Rainer Schmeltzer im Dialog in Paderborn

Die Arbeitswelt verändert sich permanent – und damit einhergehend die Bedingungen, unter denen Beschäftigte arbeiten. Digitalisierung und Vernetzung verändert das Arbeiten nicht nur in der Industrie, sondern ebenso in den Dienstleistungsbereichen.

Landesparteitag der NRWSPD: NRW bleibt neu.

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

„NRW bleibt neu“ lautete das Motto des Tages und unsere Landesvorsitzende zeigte, was Zukunftspolitik ist.
Voller Leidenschaft zeigte Hannelore Kraft ihren Plan für die weitere Zukunft des Landes auf: Wir bekennen uns zum Industrieland NRW. Wir investieren in analoge und digitale Infrastruktur. Wir bauen auf eine offene Gesellschaft mitten in Europa.

Burkhard Blienert mit hervorragendem Ergebnis zur Bundestagswahl nominiert

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Burkhard Blienert mit hervorragendem Ergebnis zur Bundestagswahl nominiert

Die Freude ist ihm anzusehen: SPD Mitglieder aus dem Kreis Paderborn und der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock haben ihren Kandidaten für die bevorstehende Bundestagswahl gut ausgestattet: 97,2 % der stimmberechtigen Mitglieder (70 Ja-Stimmen von 72 abgegebenen gültigen Stimmen) votierten für den Bundestagsabgeordneten und SPD Kreisvorsitzenden.

Miteinander leben in NRW/Paderborn

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Miteinander leben in Paderborn – und in NRW.
Potenziale. Herausforderungen. Fragen.

Kein Thema bestimmt die Debatte über unser Zusammenleben so sehr wie der Zuzug und die Integration von Geflüchteten. So auch in Paderborn. Unzählige helfende Hände haben sich bei der Versorgung und der Unterkunft der Geflüchteten verdient gemacht: Ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger, Verbände, die Kommunen, staatliche Einrichtungen und die Geflüchteten selbst.

SPD: Klausurtagung mit breiter Themenpalette

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

SPD: Klausurtagung mit breiter Themenpalette
Kreisweit gleiche Gebühren im OGS- und Kitabereich gefordert

Über einen ganzen Tag hinweg beschäftigte sich die SPD- Kreistagsfraktion mit einer Fülle von Themen. So stellten in einem ersten Schwerpunkt Dr. Karsten Wilke und Frederic Clasmeier von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in OWL ihre Arbeit im Regierungsbezirk vor.

SPD-Abgeordnete zu Gesprächen bei Straßen.NRW

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Teutonen-Riege im Gespräch mit Andreas Meyer über laufende und anstehende Straßenprojekte in OWL

Bielefeld. In bewährter Runde informierte Andreas Meyer, Leiter der Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe von Straßen.NRW, die anwesenden Mandatsträger über laufende und geplante Straßenverkehrsprojekte in OWL. Das Treffen der SPD-Bundes-, Landtags- und Regionalratsabgeordneten sowie einzelner Kreistagsmitglieder der Region bei Straßen.NRW hat mittlerweile Tradition und dient dem Austausch von aktuellen Sachstandsmeldungen bezüglich einzelner Bauprojekte.

Beharrlichkeit zahlt sich aus: Endlich Fracking-Verbot in NRW

von: Evin Erdem, (Kommentare: 0)

Beharrlichkeit zahlt sich aus: Endlich Fracking-Verbot in NRW
Am Freitag beschloss der Deutsche Bundestag ein Gesetz zur Regulierung von Fracking. Damit ist klar: Unkonventionelles Fracking bleibt auch künftig in Nordrhein-Westfalen verboten. Dies teilt der Paderborner SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Blienert mit.

Thumbnails-Slider