Aktuelles aus der SPD Bundestagsfraktion

Hinter den Kulissen

Im September dieses Jahres richtet die SPD-Bundestagsfraktion bereits zum 15. Mal – gemeinsam mit der Journalistenakademie der Friedrich-Ebert-Stiftung – das Hospitantenprogramm „Blick hinter die Kulissen der Politik“ aus.

Innovationen, die das Leben der Menschen verbessern

Bundesbildungsministerin Karliczek und Bundeswirtschaftsminister Altmaier informieren an diesem Mittwoch über die Empfehlungen der Gründungskommission der Agentur für Sprunginnovation. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Agentur. Mit ihr werden Projekte entwickelt, die das Leben der Menschen verbessern.

Unser Konzept einer gerechten Grundrente

Wer jahrzehntelang in die Rentenversicherung eingezahlt hat, soll im Alter ordentlich abgesichert sein. Es geht darum, Leistung zu honorieren und häufig auch Altersarmut zu verhindern.

Für bessere Arbeitsbedingungen und Löhne in der Pflege

Pflegekräfte sind bei ihrer Arbeit hohen körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Wir als SPD-Fraktion wollen, dass sie überall im Land gut bezahlt werden und gute Arbeitsbedingungen bekommen.

Wir brauchen mehr und nicht weniger Dialog mit Russland

Am Donnerstag wird der Petersburger Dialog von den Außenministern Sergej Lawrow und Heiko Maas eröffnet. Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, sieht eine Chance zum Neuanfang zwischen Russland und der Ukraine.

Wir machen Druck, bis die Hälfte der Führungsjobs an Frauen geht!

In kommunalen Unternehmen geht es zwar bergauf mit dem Frauenanteil, aber langsam. SPD-Fraktionsvizin Mast kündigt an, dass die SPD-Fraktion so lange politischen Druck ausübe, bis die Hälfte der Führungsjobs Frauen anvertraut werde.

Wir erwarten Tarifverträge und Mitbestimmung, die diese soziale Marktwirtschaft ausmachen

Beim Onlinehändler Amazon wird heute gestreikt. SPD-Fraktionsvizin Mast erklärt dazu: "Wir müssen in Deutschland die Tarifbindung stärken. Wir stehen für gute und gesunde Arbeit. Daher wollen wir den Mindestlohn perspektivisch auf 12 Euro erhöhen."

Das Klimakabinett muss sich für eine sozialverträgliche CO2-Bepreisung aussprechen

Ein Gutachten der Wirtschaftsweisen kommt zu dem Schluss, dass eine CO2-Bepreisung eine Lösung für die Klimaschutzziele sein kann. SPD-Fraktionsvize Miersch fordert unerzügliches Handeln des Klimakabinetts.

Das Klimakabinett muss sich für eine sozialverträgliche CO2-Bepreisung aussprechen

Ein Gutachten der Wirtschaftsweisen kommt zu dem Schluss, dass eine CO2-Bepreisung eine Lösung für die Klimaschutzziele sein kann. SPD-Fraktionsvize Miersch fordert unerzügliches Handeln des Klimakabinetts.

Das Klimakabinett muss sich für eine sozialverträgliche CO2-Bepreisung aussprechen

Ein Gutachten der Wirtschaftsweisen kommt zu dem Schluss, dass eine CO2-Bepreisung eine Lösung für die Klimaschutzziele sein kann. SPD-Fraktionsvize Miersch fordert unerzügliches Handeln des Klimakabinetts.