Aktuelles aus der SPD Bundestagsfraktion

Vorwürfe von Arnold Vaatz sind eine Unverschämtheit

Unionsfraktionsvize Arnold ​Vaatz hält der Berliner Polizei DDR-Methoden vor. Dirk Wiese spricht von einer "Unverschämtheit" gegenüber der Polizei - und er erwartet eine Entschuldigung.

Hozan Canê ist unschuldig

Die vor zwei Jahren in der Türkei wegen Terrorvorwürfen verurteilte deutsche Sängerin Hozan Canê muss im Gefängnis bleiben. Frank Schwabe spricht von einer falschen Entscheidung.

Wer von unserer sozialen Marktwirtschaft in so hohem Maß profitiert, muss sich auch an die Spielregeln halten

Der Online-Konzern Amazon ist mit Verfassungsbeschwerden gegen Streiks auf seinen Betriebsparkplätzen gescheitert. Katja Mast unterstützt die Entscheidung, um Beschäftigte anständiger zu bezahlen.

Weniger Studierende erhalten BAföG

Obwohl zusätzliche Mittel im Haushalt zur Verfügung stehen, bezogen letztes Jahr weniger Studierende BAföG. Unser bildungspolitischer Sprecher Oliver Kaczmarek plädiert für eine Trendwende.

"Trump ist ein Egomane und ein Rassist"

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich spricht im Interview über eine mögliche zweite Corona-Welle, das neue Schuljahr und US-Präsident Donald Trump.

"Die Grünen reden von Nachhaltigkeit, wir setzen um"

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich spricht im Interview über Kompromisse in der Klimapolitik und ungefragte Ratschläge.

Investitionen in Europa sind Investitionen in unsere Zukunft

Corona hat Deutschland in eine wirtschaftliche Krise geführt. Fraktionsvize Achim Post ist sich sicher, dass wir nur gemeinsam in und mit Europa diese überwinden können.

Im Fall Wirecard haben renommierte Wirtschaftsprüfer eklatant versagt

Der Fall Wirecard muss und wird genau beleuchtet werden – politisch wie wirtschaftlich. Das fordert Carsten Schneider. Er begrüßt, dass Vizekanzler Olaf Scholz sich an die Spitze dieser Aufklärung gestellt hat.

Kindergeld wird um 15 Euro monatlich erhöht

Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast.

Mehr Arbeitsschutz in der Fleischindustrie

Wir wollen den Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil für mehr Arbeitsschutz in der Fleischindustrie schnell Gesetz werden lassen. Geschäftsmodelle, die auf Aubeutung basieren, müssen ein Ende finden. Katja Mast erklärt.