Angela Streicher SPD 60plus wiedergewählt

Angela Streicher SPD 60plus wiedergewählt

„Ich bedanke mich für euer Vertrauen und freue mich auf weitere zwei Jahre Vorstandsarbeit als Vorsitzende der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus“, so Streicher nach ihrer Wiederwahl. Bereits seit zehn Jahren steht Angela Streicher sehr erfolgreich an der Spitze der AG. Ingrid Kuske, stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende, überreichte ihr einen Blumenstrauß und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Kreisverbandes.

Streicher zur Seite steht Horst Stöcker als Stellvertreter. Zu Beisitzerinnen des neuen Vorstands wurden Klaudia Busch, Gerlinde Lauth, Christa Prauß und Hildegard Willeke gewählt.

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Brigitte Breuer, Renate Fehse, Franz Figgemeier, Claudia von der Osten, Renate Westphal und Joseph Willeke wurde von der Vorsitzenden eine Rose überreicht und für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre gedankt.

Heike Krömeke, die gerne wieder die Versammlungsleitung für die Wahlen übernahm: „Es ist schön, in der SPD so viele aktive Menschen wie euch zu kennen, die auch immer dann zur Stelle sind, wenn in der Geschäftsstelle spontane Hilfe benötigt wird“.

Nach den Wahlen wurde bei Kaffee und Kuchen ausgiebig diskutiert und interessante Themen und Ideen für das neue Aktivprogramm der AG 60plus für 2017 gesammelt.

Die SPD-AG 60 plus bietet älteren SPD-Mitgliedern und Nichtmitgliedern, die immer herzlich willkommen sind, zahlreiche Veranstaltungen und gibt Anregungen sowie Wünsche an den Kreisvorstand weiter. Pro Monat sind immer vier Veranstaltungen vorgesehen. Zum Programm gehören Besichtigungen, Museumsbesuche, politische Gesprächsrunden mit Referenten bzw. politische Diskussionen untereinander genauso, wie die gemütlichen, politischen Frühstücksrunden und Kegelnachmittage.

Das aktuelle Programm kann gerne in der SPD-Kreisgeschäftsstelle unter Telefon 05251-121930 angefordert werden.

 

Zurück