Burkhard Blienert mit hervorragendem Ergebnis zur Bundestagswahl nominiert

Burkhard Blienert mit hervorragendem Ergebnis zur Bundestagswahl nominiert

Die Freude ist ihm anzusehen: SPD Mitglieder aus dem Kreis Paderborn und der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock haben ihren Kandidaten für die bevorstehende Bundestagswahl gut ausgestattet: 97,2 % der stimmberechtigen Mitglieder (70 Ja-Stimmen von 72 abgegebenen gültigen Stimmen) votierten für den Bundestagsabgeordneten und SPD Kreisvorsitzenden. „Herzlichen Dank für euer Vertrauen! Damit gehe ich sehr gerne in den nächsten Wahlkampf“, sagte Blienert und dankte allen Genossinnen und Genossen auch für die gute Arbeit in den Räten, im Kreistag und im Bürgermeisteramt im Kreis Paderborn und in Schloß Holte-Stukenbrock.

Burkhard Blienert konnte sich auch über einen prominenten Gast freuen: Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender SPD – Vorsitzender und Vors. der Hessen SPD kam trotz einer Fußverletzung gerne in den Kreis Paderborn. Schäfer-Gümbel referierte vor sehr aufmerksamen Zuhörer*innen über die wichtigsten Aufgaben der Politik in unserem Land und hielt ein überzeugendes Plädoyer für eine zukunftsträchtige Wirtschaftspolitik. Neben einer intakten Infrastruktur fußt diese seiner Überzeugung nach auch auf guter Bildung für alle, die auch unser Demokratieverständnis wieder vermittelt, auf guter Arbeit, gerechter Entlohnung und Absicherung wie auch darauf, die Schere zwischen arm und reich wieder zu schließen.  Thorsten Schäfer-Gümbel dankte ganz ausdrücklich dem MdB Blienert für seine hervorragende Arbeit im Kulturbereich. Dazu gehört u.a. die Absicherung der Kulturschaffenden durch die Künstlersozialversicherung.

Thorsten Schäfer-Gümbel und Burkhard Blienert

Zurück