Die SPD im Kreis Paderborn und aus der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock wählt ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2017

Burkhard Blienert einziger Kandidat:
Die SPD im Kreis Paderborn und aus der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock wählt ihren Kandidaten für die Bundestagswahl 2017

 

Am Samstag, 10. September ist es schon wieder soweit: Die SPD im Wahlkreis 137 Paderborn-Gütersloh III hat alle Mitglieder eingeladen, ihren Kandidaten für die kommende Bundestagswahl im Herbst 2017 aufzustellen. Der SPD Kreisvorstand hat als einzigen Kandidaten Burkhard Blienert, MdB und Vorsitzender der SPD im Kreis vorgeschlagen. Nach drei Jahren im Bundestag hat Blienert jede Menge Erfahrungen gesammelt und sich in vielen Sachverhalten einbringen können. Insbesondere im Gesundheitsbereich sind in dieser Legislaturperiode entscheidende Leistungsverbesserungen für Patientinnen und Patienten sowie für die Beschäftigten erreicht worden. Dem Pflegebereich kommen die drei Pflegestärkungsgesetze zugute. Aber auch im Bereich des Urheberrechts, der angemessenen und gerechten Vergütung von Künstlerinnen und Künstler (Künstlersozialkasse) sowie die Stärkung des Filmstandortes Deutschland sind wesentliche Schwerpunkte seiner Arbeit. Der Abgeordnete ist Mitglied im Gesundheitsausschuss und im Ausschuss für Kultur und Medien. Außerdem ist Blienert stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss. Weitere Funktionen hat er übernommen im Verwaltungsrat der Filmförderanstalt (FFA), dem Deutschlandradio und als Mitglied im Kuratorium der Bundeszentrale für politische Bildung. Als Mitglied der Deutsch-koreanischen Parlamentariergruppe, eine Gruppe, die sich um die Pflege und Kontakte zwischen den Parlamenten zur Aufgabe gemacht hat, wurden im letzten Jahr Gespräche zur Lage auf der koreanischen Halbinsel in Nord- und Südkorea geführt.

Die SPD freut sich vor allem, Samstag einen besonderen Gastredner begrüßen zu können: Thorsten Schäfer-Gümbel, stellvertretender Parteivorsitzender und Vorsitzender der SPD Hessen sowie der SPD Landtagsfraktion Hessen wird um 10 Uhr im Welcome Hotel erwartet. Seine politischen Schwerpunkte sind Gute Bildung von Anfang an, Steuergerechtigkeit und Kontrolle der Finanzmärkte sowie Starke Wirtschaft und Faire Arbeit.

„Wir sind gespannt, welche Themen er als stellvertretender Parteivorsitzender für die Bundestagswahl 2017 präsentiert“ freut sich Burkhard Blienert.

Zurück