Doppelspitze bei den Jusos im Kreis Paderborn

von Bärbel Hermansen

Der Juso Kreisverband Paderborn hat sich bei seiner Mitgliederversammlung am 1. Februar auf der Vorstandsebene neu aufgestellt und auf die anstehenden Kommunalwahlen vorbereitet. Dabei wurde mit Nele Czaniera und Christopher Stange wie bei der Bundes-SPD zum ersten Mal eine Doppelspitze gewählt, nachdem der bisherige Vorsitzende Marian Hahne nach über sechs Jahren nicht nochmal angetreten war. „Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre und wollen vor allem junge Menschen für Politik interessieren und junge Kandidierende bei den Kommunalwahlen im Herbst unterstützen“ sagte Nele Czaniera zu ihren Planungen. „Fridays for Future hat auch in Paderborn gezeigt, dass junge Menschen Interesse an Politik haben“ meint Christopher Stange im Hinblick darauf, dass kommunal schon ab 16 Jahren gewählt werden kann. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Alexander Gunkel gewählt, neue Beisitzer*innen im Juso Vorstand sind Lenja Schild, Steffen Sander, Miriam Walter, Vanessa Selmani.

Auf dem Foto, v.l.n.r.:

Lenja Schild, Steffen Sander, Miriam Walter, Nele Czaniera, Christopher Stange, Vanessa Selmani,  Alexander Gunkel

Zurück