Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit immer noch eine Utopie

von Bärbel Hermansen

Equal Pay Day dieses Jahr am Montag, 18. März 2019

Der Equal Pay Day erinnert auch in diesem Jahr wieder daran, dass Frauen deutlich weniger verdienen als Männer. Laut statistischem Bundesamt sind es in Deutschland ca. 21%. Das  bedeutet, dass Frauen in einem Zeitraum von 77 Tagen quasi umsonst gearbeitet haben.

Europaweit verdienen Frauen derzeit 16 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Die Folgen einer solchen ungerechten Entlohnung münden nicht oft in  vermehrter Altersarmut. Frauen arbeiten überproportional in sozialen Berufen, die nicht gut bezahlt werden.

„Der Equal Pay Day wird in Deutschland seit 2008 gegangen. Ein Skandal, dass es diesen Tag immer noch geben muss“, so der SPD Kreisvorsitzende Burkhard Blienert

Zurück