Starke Frauen. SPD zum Internationalen Frauentag

von Bärbel Hermansen

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit über 100 Jahren demonstrieren Frauen weltweit für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung. Dafür kämpft auch die SPD. In der Regierung haben wir durchgesetzt, dass ...

  • Frauen besser vor Gewalt geschützt werden - mit 120 Millionen € vom Bund für Frauenhäuser und Beratungseinrichtungen.
  • Alleinerziehende einen höheren Unterhaltsvorschuss bekommen, wenn das Geld vom Unterhaltspflichtigen ausbleibt.
    Meistens sind es Frauen, die sich nach einer Trennung um die Kinder kümmern.
  • es mehr Rente gibt für alle, die lange gearbeitet, aber wenig verdient hatten. Das betrifft vor allem Frauen.

Am Samstag, 7. März werden die Frauen der SPD auch von 10 bis 15 Uhr beim Markt der Möglichkeiten der Gleichstellungsstelle Paderborn auf dem Rathausplatz in Paderborn dabei sein!

Und am 8. März, dem Internationalen Frauentag, ruft das Paderborner Bündnis Frauenrechte zu einer Kundgebung um 11 Uhr auf dem Paderborner Marktplatz vor dem Dom auf: Paderborner Frauen fordern soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft: strukturell, sozial und rechtlich! Wir kämpfen für gleiche Bezahlung, gerechte Renten, faire Berücksichtigung bei Beförderungen, für die Abschaffung des § 219a, gegen Sexismus, sexuelle Ausbeutung und Gewalt!

Zurück