Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD – Landtagsfraktion besuchte Libori

von Bärbel Hermansen

Start beim AWO Treff: Tolles Fest und ein tolles Engagement der Ehrenamtlichen hier!

Dienstag trafen sich die SPD Genoss*innen vor dem alljährlichen Liboribummel wie immer im AWO Treff an der Leostraße. Dieses Jahr war auch der SPD Vorsitzende der Landtagsfraktion aus Düsseldorf angereist um das landesweit bekannte Fest in Paderborn zu besuchen. Beim kühlen Getränk wurden zunächst viele politische Fragen, sowohl aus der Landespolitik als auch aktuelle Paderborner Themen diskutiert.

Da ging es zum Beispiel um die Abschaffung der Stichwahl von Bürgermeister*innen, die auf Initiative der SPD Landtagsfraktion auch noch gerichtlich geklärt werden muss. Oder um Fragen der Wohnungspolitik. Thomas Kutschaty ließ sich gerne die Situation der neugegründeten Paderborner Wohnungsgesellschaft erläutern. Ein Thema waren auch die Energiepolitik und die Änderungen der schwarz-gelben Landesregierung bezüglich der Windkraft, die den Ausbau von Windkraftanlagen landesweit sicherlich nicht einfacher machen. Es hätten noch mehr Themen zur Diskussion gestanden, aber die Attraktion des Abends sollte ja auch ausreichend gewürdigt werden. Also brach die Gruppe mit Thomas Kutschaty in der Mitte zu einem ausgiebigen Liboribummel auf.

Dieser Abend wird ihm sicherlich noch lange in guter Erinnerung sein.

Zurück